Es war die Tage was stiller auf diesem Kanal, was sicherlich seine Gründe hatte. Wir haben unseren Throne of Eldraine Vorverkauf (Details zu den Collector Booster Packs und Brawl-Decks folgen) eingerichtet. Zudem wollten auf unserem Shop-Account auf Magic Arena die Brawl-Decks Probe gezockt werden. Dazu haben wir uns Notizen gemacht, die wir zu gegebener Zeit hier im Blog ausbreiten.

Was noch?

Ach ja, Kartenspoiler wurden ebenfalls täglich begutachtet, doch das hatte am Freitag ein Ende, da die Spoilerliste nun komplett ist und in Gänze betrachtet werden kann. Es gibt sogar eine Liste für die ganzen Kartenvarianten, auf die man sich in den Collector Booster Packs freuen darf.

Die Liste ist natürlich primäres Lesefutter für alle jene, die sich eines der unzähligen Prereleases gönnen!

Hier sollte man vor allem ein Blick auf die diversen Instants (gerade auch die in Adventure-Form!), was zu weniger bösen Überraschungen im Spielverlauf sorgen wird. Es gibt diverse Pump-Sprüche und dank der Adventures auch Kreaturen, die angreifende bzw verteidigende Kreaturen verstärken, was die Kampfmathematik durcheinander bringt. Wenn dann scheinbar ein 2/2er in einen 4/4er angreift, kann dies ein Zeichen für einen Combattrick sein. Muss nicht, kann aber.

Es empfiehlt sich sowohl ein Auge auf die Manasituation des Gegners (ein Spieler ohne verfügbares Mana wird in der Regel keine Effekte nutzen können) als auch das zweite Auge (so vorhanden) auf den eigenen Lebenspunktestand zu haben. Steht man gut da, ist – im oberen Beispiel – der 4/4er oft wertvoller als die zwei Schaden, die man erhält, ein Block also nicht zu empfehlen.

Für den Angreifer wiederum kann dies bedeuten, dass man derart zwei Schaden macht, die eventuell vorher nicht möglich waren. In vielen Fällen ist es also sinnvoll erst anzugreifen, bevor man sein Mana für andere Sachen ausgibt. Dies ermöglicht das Bluffen, erschwert das Blocken und ehe man sich versieht, sitzt man im Spiel-Theorie Seminar der örtlichen Universität und diskutiert Szenarien, die Peter Handke noch am besten im Titel „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ umschrieb.

Fun!